Zur Person
< zurück

Muhammad Iqbal
Funktion:
stellv. Vorsitzender
Alter:
61
Konfession:
muslimisch
M. Iqbal wurde am 1.4.1956 in Lahore (Pakistan) geboren. Er studierte an der Punjab-Universität in Lahore Pharmazie, 1977 schloss er das Studium mit Diplom ab.
Politisch aktiv war er in seiner Heimat seit 1977 als Generalsekretär der PPP (Pakistans People Party) in Lahore.
Nach der Ermordung von Ministerpräsident Bhutto im Frühjahr 1979 mußte er als politisch Verfolgter Pakistan verlassen und kam nach Deutschland/ Berlin West.
Hier war er von 1981 bis 1997 als Dolmetscher tätig.
Seit 1997 ist er selbständig.
1993 erhielt er die deutsche Staatsbürgerschaft, 1993 wurde er Mitglied der CDU und von 1993 bis zur Auflösung 2002 war er Mitglied der freiwilligen Polizeireserve Berlin (FPR).
- seit 2003 ist M. Iqbal Mitglied des Vorstandes des
CDU-Ortsverbandes Schönhauser Allee und Botschafter
des Ortsverbandes.
- seit 2005 stlv. Ortsvorsitzender

© Ortsverband Schönhauser Allee | Prenzlauer Berg - Deutschland im Kleinen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 1418 Besucher