Archiv
19.09.2007, 18:33 Uhr | Stephan Lenz
Mitgliederrundbrief September 2007
Liebe Freunde,

der Sommer ist vorbei und der Ortsverband hat seine Arbeit wieder aufgenommen. Heute fand unser 41. Skatturnier in der Bornholmer Hütte statt. Unter den sechzehn Spielern erreichte Herr Reinhard Kubeck das beste Ergebnis und durfte den Präsentkorb mit nach Hause nehmen.

160 Euro konnten als Spende der Heilsarmee übergeben werden. Damit haben wir in den vergangenen Jahren über 9.400 Euro für die Heilsarmee zusammengetragen und sind der für dieses Jahr angestrebten Summe von 10.000 Euro schon sehr nahe gekommen.

Unser Dank gilt der Familie Gehrhus für die Gastfreundschaft in der Bornholmer Hütte und Claudia Steinke für die Organisation.

Das Weihnachtspreisskat wird am 08. Dezember 2007 unter der Schirmherrschaft von Herrn Dr. Christian Zippel stattfinden.

Unter dem neuen Kreisvorsitzenden Peter Kurth gelingt es der CDU Pankow - anders als in den vergange-nen Jahren - wieder politisch auf sich aufmerksam zu machen.

Mit der Veranstaltung im Road Runners Club mit Henryk M. Broder und den Pankower Grünen sowie mit der Durchführung des 1. Weißenseer Ausbildungstages (1. WAT) in der Stephanus-Stiftung konnten interessante neue Akzente gesetzt werden, die auch über die Bezirksgrenzen hinaus Beachtung fanden.

Unser Kreisverband befindet sich auf Wachstumskurs und hat mittlerweile 671 Mitglieder. Damit ist die CDU Pankow der mit Abstand größte Kreisverband im Ostteil der Stadt und hat so bereits zu den Kreisverbänden im Westteil aufgeschlossen. Es ist damit zu rechnen, dass wir in Zukunft verstärkt an der Meinungsbildung innerhalb der Berliner Union teilhaben werden.

Auch der Ortsverband Schönhauser Allee entwickelt sich weiter gut. Aller Voraussicht nach werden wir noch in diesem Jahr die Marke von 110 Mitgliedern überschreiten. Besonders erfreulich ist auch, dass es in immer stärkerem Maße gelingt, die Zusammenarbeit mit anderen Ortsverbänden im Kreisverband zu intensivieren.

Erwähnt sei an dieser Stelle das gemeinsame Kegeln mit den Ortsverbänden Pankow Nord und Weißensee. Das bei dieser Gelegenheit zusammengetragene Geld konnten wir bereits dem Franziskanerkloster in Weißensee überreichen. Eine Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr ist geplant.

Zu unseren Veranstaltungen in den Monaten September bis November darf ich Sie herzlich einladen. Besonders hinweisen möchte ich auf die Mitgliederversammlung am 09. Oktober mit Frau Dr. Viola Neu zum Thema „Die Linke nach der Fusion von WASG und PDS“, unsere traditionelle Andacht anlässlich des Jahrestages der Öffnung der Berliner Mauer am 09. November sowie das „Bluten für die Heilsarmee“ in der Charité am 24. November. Details entnehmen Sie bitte der anliegenden Übersicht.

In der Hoffnung, dass wir uns bald bei dem einen oder anderen Termin wiedersehen verbleibe ich mit herzlichen Grüßen.


Stephan Lenz
Vorsitzender des Ortsverbandes



Termine des Ortsverbandes Schönhauser Allee:


Ak-Grundsatzfragen

Mittwoch: 19. September 2007, 19:30 Uhr
Ort: Restaurant GOA II, Gleimstraße 18,
Prenzlauer Berg


Thema: Konservativismusdebatte innerhalb der CDU – Sind wir nicht konservativ genug?


Mitgliederversammlung

Dienstag: 9. Oktober 2007, 19:00 Uhr
Ort: Restaurant GOA II, Gleimstraße 18,
Prenzlauer Berg


Thema: Die Linke nach der Fusion von WASG und PDS.

Es referiert Frau Dr. Viola Neu, sie ist seit 1992 in der Konrad-Adenauer-Stiftung als Expertin für Wahl-, Meinungs- und Extremismusforschung tätig.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.


Ökumenische Andacht zum Mauerfall am 9. November

Donnerstag, 9. November 2007, 20.30 Uhr
Ort: Bornholmer Straße, auf der linken Seite vor der Bösebrücke


Zum Gedenken an den Fall der Berliner Mauer vor 18 Jahren halten wir wieder eine Andacht an historischem Ort. Die ökumenische Andacht wird gestaltet von Vertretern mehrerer christlicher Glaubensgemeinschaften aus Prenzlauer Berg. Wir wollen inne halten und Gott danken für das friedliche Ende der Teilung unseres Landes.

Die Blaskapelle der Heilsarmee sorgt in bewährter Weise für die musikalische Begleitung.

Unser stellvertretender Ortsvorsitzender Muhammad Iqbal spendiert indischen Tee.

Anschließend lassen wir den Abend in der Bornholmer Hütte (Bornholmer Str. 89) bei Bier und
Buletten ausklingen.


Bluten für die Heilsarmee

Samstag, 24. November 2007, 11:00 Uhr
Ort: Am Virchowdenkmal auf dem Karlplatz (Ecke Luisenstraße / Reinhardtstraße in Mitte)


Wir spenden gemeinsam in der Charité Blut. Die Charité zahlt für jede Blutspende eine Aufwands-entschädigung von 25 €, die wir im Anschluss der Heilsarmee spenden.
© Ortsverband Schönhauser Allee | Prenzlauer Berg - Deutschland im Kleinen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.20 sec. | 34104 Besucher